Weltreise planen: Die Abhau Checklist

Weltreise planen Checkliste

Bevor es auf deine lang ersehnte Weltreise geht gibt es noch Einiges zu erledigen und zu planen.

Hier habe ich dir eine "Abhau-Checkliste" für deine Weltreise Planung zusammengestellt mit Erledigungen, an die du denken solltest, bevor du dich auf deine Traumreise machst.

 

Weltreise Checkliste #1

- wichtig und am besten als erstes zu klären

Weltreise Route Planung

Am Anfang steht, selbst wenn du es flexibel gestalten möchtest auf jeden Fall eine grobe Routen Planung.

Du solltest dir Gedanken machen, wie lange du in etwa wegbleiben möchtest (weniger oder mehr als ein Jahr) , denn das ist wichtig für deine Auslandskrankenversicherung.

Du solltest in etwa wissen, was deine ungefähren Ziele sein sollen (Zwecks Visa und Impfungen) und wann in etwa es losgehen soll.

 

 

Reisepass

Besonders dein Reisepass sollte während deiner Weltreise (und am besten noch 6 Monate länger) gültig sein, damit du keine Einreise- oder Visaprobleme bekommst.

Falls er demnächst ablaufen sollte, solltest du ihn verlängern lassen, noch bevor du deine Visen beantragst.

 

Hast du einen Job?

Je nach Länge deiner Kündigungsfrist ist es natürlich wichtig, rechtzeitig zu kündigen.

Auch musst du dich arbeitssuchend (bzw. eher arbeitslos, da du ja keine neue Anstellung suchst) beim Arbeitsamt melden, damit du nach deiner Weltreise Rückkehr Anrecht auf Leistungen hast.

Deine 3 monatige Sperre, die du eigentlich erhälst, wenn du selber kündigst, läuft dann nämlich an sobald du deinen Job beendest. Du hast dann ab Tag 1 deiner Wiederkehr wieder Anspruch auf Leistung.

 

Weltreise Impfungen

Lasse dich auf jeden Fall von deinem Hausarzt zwecks Impfungen beraten. Besonders wenn du nach Südostasien, Südamerika oder Afrika möchtest, solltest du dich vorab um Impfungen kümmern. Am besten auch weit im Voraus deiner Weltreise, da einige Impfungen mehrere Sitzungen mit Zeitabständen benötigen. Erkundige dich auch bei deiner Krankenkasse, welche Impfungen hier übernommen werden, denn auch das kann eine Menge Geld sparen.

 

Visa

Das ist natürlich unerlässlich um auf deine Weltreise zu starten. Viele Visa brauchen einige Wochen um ausgestellt bzw. genehmigt zu werden, demnach solltest du dich auch hierum vorausschauend kümmern.

 

Flüge

Hast du dich bereits für deine ersten Weltreiseziele und deine erste Weltreiseroute und einen ungefähren Start entschieden, empfehle ich dir schon mal nach den ersten Flügen Ausschau zu halten. Je früher du buchst, desto günstiger wird es und du hast ein finales Startdatum für deine Weltreise, was die Vorfreude natürlich intensiviert.

(Hier findest du mehr Tipps zu Flügen)

 

Kreditkarte

Unerlässlich ist eine Kreditkarte für deine Auslandsreise. Die Ausstellung kann je nach Anbieter mehrere Wochen dauern, weswegen du dich auf jeden Fall rechtzeitig hierum kümmern solltest. Eine kleine Auswahl, welche Kreditkarten sich für eine solche Reise besonders eignen findest du hier.

 

 

Auslandskrankenversicherung

Auch eine Auslandskrankenversicherung ist unglaublich wichtig. Diese kann recht schnell abgeschlossen werden, muss also nicht weit im Voraus erledigt werden. Was sie etwa kostet, welche Anbieter sich eigenen und was zu beachten ist findest du hier.

 

 

Weltreise Checkliste # 2

Kündigungen

Gesetzliche Krankenkasse kündigen

Es tut wahrscheinlich nicht bei allen gesetzlichen Krankenkassen Not diese speziell zu kündigen, bei meiner jedoch musste ich kündigen. Hierfür musste ich eine Kopie meines Working Holiday Visas, meines Flugtickets und meiner privaten Auslandskrankenversicherung an meine Krankenkasse senden.

 

Wohnung kündigen

Wenn du bereits alleine wohnst, musst du dir natürlich Gedanken um deine Wohnung machen. Wirst du sie untervermieten während du auf Weltreise bist?

Dann solltest du es vorab von deinem Vermieter genehmigen lassen. Andernfalls solltest du rechtzeitig daran denken, deine Wohnung zu kündigen, denn zum Teil gibt es 3 monatige Kündigungsfristen.

 

Verträge stilllegen oder kündigen

Bist du in einem Fitness Studio angemeldet?

In der Regel kann man hier nur jährlich oder halbjährlich kündigen.

Bei einigen Studios (wie bei McFit) ist es möglich, das Flugticket, das Visum und die Auslandskrankenversicherung der Kündigung anzuhängen und so zum Zeitpunkt des Abflugs zu kündigen. So kam ich früher aus meinem Vertrag raus.

Bei McFit gibt es sonst auch die Möglichkeit den Vertrag still zulegen. Das geht bis maximal 9 Monate. In dieser Zeit zahlst du keinen Beitrag, dein Vertrag verlängert sich aber um die entsprechende Zeit- vielleicht gibt es diese Möglichkeit auch bei deinem Studio.

Auch andere Verträge, die du dann nicht mehr nutzt solltest du kündigen, oder stilllegen. Zum Beispiel deinen Handyvertrag etc.

 

Dokumente beantragen

Du solltest Dokumente wie zum Beispiel deinen internationalen Führerschein beantragen (Das dauert in etwa 2 Wochen und kostet 17 Euro).

Auch solltest du, um sicher zu gehen, deine elektronischen Visa ausdrucken, sofern sie nicht als Stempel bereits in deinem Reisepass vergeben worden sind.

Zudem macht es Sinn, alle wichtigen Unterlagen zusammen zu haben - in einer Mappe, in Papierform.

Zudem solltest du alles beisammen haben um mit deiner Kreditkarte online bezahlen zu können, wenn du im Ausland bist. 

Sprich: ein passendes Tan Verfahren und eine Secure Code Registrierung um Online Buchungen vornehmen zu können.

Zur Sicherheit habe ich alle wichtigen Dokumente auch noch als digitale Kopie in einer Dropbox gespeichert. (Kopie des Reisepasses, Personalausweises, der Auslandskrankenversicherungs Police...)

Hier findest du mehr zu dem Thema Dokumente auf Welteise.

 

Unterkunft

Da du mindestens den ersten Flug gebucht hast, weißt du zumindest, was dein erster Stop sein wird. Ich empfehle dir auf jeden Fall eine Unterkunft für die ersten Nächte zu buchen.

Du wirst einen langen Flug hinter dir haben und erstmal einfach nur ankommen wollen.

Sich dann noch nach einer Unterkunft umsehen zu müssen, an einem unbekannten Ort, macht keinen Spaß.

Zudem weißt du dann auch nicht, wie die Zimmer aussehen und kannst auch keinen Preisvergleich machen. Viel günstiger wird es zudem auch nicht, zumindest habe ich bisher keine guten Erfahrungen mit dieser Methode gemacht.

Wer es entspannt mag kann natürlich auch schon mehr im Voraus buchen (das fand ich zwischendurch immer ganz angenehm, denn man musste sich dann um weniger Dinge kümmern und hatte den Kopf frei für die schönen Sachen).

Ich habe übrigens einen 15 € Booking.com Gutschein für deine erste Buchung.

Vollmachten

Bevollmächtige eine Person mit Vollmachstvorlagen für bürokratische Erledigungen, die anfallen, während du auf Weltreise bist.

In deiner Abwesenheit können Themen anfallen, die persönlich geklärt werden müssen (zum Beispiel Bankangelegenheiten oder Amtsanliegen), die die bevollmächtigte Person dann in deiner Vertretung erledigen kann.

Vorlagen für eine Vollmacht findest du ganz einfach im Internet.

 

Reiseapotheke

Hier ist es wichtig, dass du deine rezeptpflichtigen Medikamente auf Weltreise einpackst. Du kannst sie zwar auch im Ausland erhalten, wenn du dir dort ein Rezept beim Arzt besorgst, aber am einfachsten ist es, wenn du dich in der Heimat mit den wichtigsten Medikamenten ausstattest.

Eine gute Reiseapotheke ist wichtig- nimm aber nicht zu viel mit, denn gute Medikamente gibt es auch noch im Ausland.

Empfehlen kann ich aus eigener Erfahrung:

  • Durchfalltabletten (Kohletabletten und Limodium)

  • Kopfschmerztabletten

  • Allergietabletten (Falls Allergien vorhanden sind)

  • Paracetamol

  • Wund-und Heilsalbe

  • Fieberthermometer

  • Mückenspray: Besonders wenn du in Malaria Risikogebiete fliegst darf ein gutes Mückenspray nicht fehlen. Aber nicht jedes Mückenspray ist gleich Mückenspray. Um sich vor Malaria und Denguefieber zu schützen reicht kein normales Mückenspray. Es sollte mindestens über 40% DEN Verfügen. Lasse dich hier am besten in der Apotheke beraten.

  • Maloronen: Natürlich bin ich kein Arzt und du solltest dich hierzu auch auf jeden Fall von deinem Hausarzt beraten lassen. Aber ein gutes Mückenspray und absolut akribisches einsprühen ist die beste Präphention!

Zudem haben die Maloronen Tabletten, die etwa 2 Wochen vor Einreise in ein Risikogebiet genommen werden starke Nebenwirkungen. Mir wurde vom Arzt damals geraten, mich regelmäßig einzusprühen und sofern ich nicht in das Amazonas Gebiet reiße, auf die Maloronen zu verzichten. Aber wie gesagt lass dich hierzu nochmal speziell von einem Arzt beraten!

 

Als letztes steht das Packen und letzte Besorgungen an.

In meiner Packliste findest du mehr Informationen darüber, was du für deine Weltreise einpacken solltest und was du Zuhause lassen kannst.

 

Jetzt musst du dich nur noch von deinen Liebsten verabschieden und dann geht es schon auf deine Abenteuerreise.

Du hast gelesen:

Weltreise planen: die Abhau Checklist

Das könnte dich auch interessieren:

Weltreise planen Checkliste
Weltreise planen Checkliste
Weltreise planen Checkliste
Weltreise planen Checkliste
Weltreise planen Checkliste
  • YouTube - Schwarzer Kreis
  • Black Facebook Icon
  • Black Instagram Icon
Weltreise planen
Weltreise planen

Links

                      Hinweis:                                    

Hinter den mit (*) gekennzeichneten Links stecken sogenannte Affiliate-Links. Das heißt, wenn du ein Produkt über den Link kaufst, erhalte ich eine kleine Provision.

Wichtig: Für dich bleibt beim Preis alles beim Alten und du kannst mich somit über diese Links unterstützen.

  • Facebook - Black Circle
  • Instagram - Black Circle
  • YouTube - Schwarzer Kreis

 -my next stop-

  • Instagram Social Icon
  • YouTube Social  Icon
  • Pinterest Social Icon
  • Facebook Social Icon