Roadtrip Australien: Ost - oder Westküste? 

Diese Entscheidung kann man nicht pauschalisieren und wenn du kannst empfehle ich dir überhaupt keine Entscheidung zu treffen, sondern beides zu machen! Denn die Ost- und die Westküste sind so unglaublich unterschiedlich und haben beide ihre Reize, sodass man beides machen sollte. Wenn du aber nur begrenzt Zeit hast, macht es natürlich Sinn sich auf nur eine der Küsten zu konzentrieren um diese dann richtig erleben zu können.
Was für dich interessanter ist, hängt davon ab, was dich reizt und interessiert.
Die pulsierende Ostküste

Die Ostküste ist definitiv die lebhaftere Seite Australiens. Hier sind Großstädte wie Brisbane, Melbourne und natürlich Sydney angesiedelt.

Das Stadtleben in Australien ist wirklich einzigartig - und wenn du pulsierende Metropolen mit dem Aussie Lebensstil erleben möchtest, solltest du die Ostküste definitiv erleben!

Hier sind auch schöne und sehr bekannte National Parks wie der Daintree Forest und die Blue Mountains zu bestaunen und unglaubliche Trips zur Fraser Island und den Whitsunday Islands dürfen auf einer Reise an der Ostküste nicht fehlen. Nicht zu vergessen ist, dass das berühmte Great Barrier Reef an der Ostküste liegt und von Cairns aus mit Booten zu erreichen ist.

Wer gerne surft oder es lernen will kommt hier auch nicht zu kurz. 

Städte wie Byron Bay bieten hierfür alles was du brauchst und kommen zugleich noch mit richtig chillger Atmosphäre um die Ecke, sodass man hier nie wieder weg möchte.

Auch wer gerne feiert kommt nicht zu kurz- Surfers Paradise, Sydney, Melbourne und Cairns sind wahrlich Hochburgen um richtig cool auszugehen und neue Leute zu treffen.

Die verlassende Westküste

Wer auf wilde Natur und wilde Tiere aus ist und eher nicht so Lust hat auf volle Städte mit Partymeilen und überfüllten Stränden, der wird an der Westküste finden, was er sucht.

Kilometer lange, wunderschöne Strände, an dem kaum ein Mensch ist - die hat man hier genüge. Unglaublich lange, unendliche Straßen, auf denen kaum ein Auto zu sehen ist und eine einmalige Tierwelt, mit Tieren, die sonst nirgends anzutreffen sind.

An der Westküste trifft man auf wunderschöne National Park und auf eine Leere, die einfach nur unbeschreiblich ist. 

Zudem kann man hier unglaublich gut schnorcheln und zu gewissen Saisonen sogar mit Manta Rochen, Walhaien und Buckelwalen schwimmen. 

Nur an der Westküste Australiens, auf Rottnest Island kann man ein Selfie mit den berühmten Quakkas ergattern - und allein das ist die Reise wert!!!

Und wenn man doch Lust hat auf ein bißchen Leben hat kann man etwas länger in Perth bleiben, denn auch diese Stadt hat einiges zu bieten.

Generell kann man nicht sagen, welche der beiden Küsten sich mehr "lohnt", denn sie sind sehr sehr unterschiedlich.

Da ich eher naturverbunden bin und mich die National Parks und die Tierwelt sehr beeindruckt hat tendiere ich eher zur Westküste :) 

Du hast gerade gelesen: Ost- oder Westküste?

Infos zum Shop

Emaille Tasse "Adventure"

13,49 €Standardpreis10,99 €Sonderpreis

Links

                      Hinweis:                                    

Hinter den mit (*) gekennzeichneten Links stecken sogenannte Affiliate-Links. Das heißt, wenn du ein Produkt über den Link kaufst, erhalte ich eine kleine Provision.

Wichtig: Für dich bleibt beim Preis alles beim Alten und du kannst mich somit über diese Links unterstützen.

 -my next stop-

  • Facebook - Black Circle
  • Instagram - Black Circle
  • YouTube - Schwarzer Kreis
  • Instagram Social Icon
  • YouTube Social  Icon
  • Pinterest Social Icon
  • Facebook Social Icon