Nord - oder Südinsel Neuseeland?

Diese Frage haben wir während unserer Reise immer wieder gehört.
Für uns gibt es hier absolut keine Debatte, welche Insel die schönere ist.
Wir persönlich fanden die Südinsel schöner, aber das lässt sich nicht pauschalisieren und hängt aber davon ab,
wann du reist und was für ein Reisetyp du bist.

Natürlich fanden wir beide Inseln schön und empfehlen auch generell beide Inseln zu sehen. Wer aber zeitlich begrenzt ist sollte sich wohl besser entscheiden.

Die Nord- und die Südinsel könnten unterschiedlicher nicht sein. 

Neuseelands Südinsel

Wir lieben die Südinsel Neuseelands und ist unserer Meinung ein klarer Sieger im Ring.

Musst du dich entscheiden, legen wir dir besonders die Südinsel nah und ganz besonders, wenn du:

  • die Natur liebst & einzigartige Naturschauplätze sehen möchtest

  • du gerne wanderst

  • du dir vom schlechten Wetter nicht die Laune verderben lässt

  • du die berühmten National Parks Neuseelands sehen möchtest 

 

Die Südinsel hat wahnsinnig viel zu bieten. Gletscher, Fjorde, Regenwald, wilde Strände, Berge und und und.

Neuseelands Südinsel bietet unglaublich viel Natur und unglaublich viele Nationalparks, in denen man wundervolle Wanderungen machen kann. 

Wir sind nicht wirklich große Fans, wenn es um Wanderungen geht, aber Neuseeland hat uns mit ihren Tracks wirklich verzückt.

Zudem ist die Südinsel sehr unbewohnt. Nur knapp 1 Mio. Menschen bewohnen die Südinsel, wovon ca. 1/3 davon in Christchurch leben.

Was ich sagen will: Man ist also überwiegend in der Natur, fernab der Zivilisation. Das bedeutet natürlich auch, dass es  wenig Übernachtungsmöglichkeiten gibt und das für Schwierigkeiten sorgen könnte, wenn du auf Hotels angewiesen bist. Camping ist auf  Südinsel die bessere Form des Reisens, denn mit einem Camper findet man über all einen Platz. Neuseeland ist gerade zu der wahr gewordene Campertraum.  

Mit dem Camper am Strand, im Regenwald oder in Mitten eines Nationalparks über Nacht zu stehen ist Gang und Gebe.  

 

Auch die Städte dort sind eher klein und bieten nicht allzu viel Leben. Wobei es unserer Meinung auch zugleich die schönsten Städte Neuseelands sind, denn mit ihrer Kleinstadt Atmosphäre haben sie ihren ganz eigenen Charme, der einen verzaubert.

Problematisch wird es auf der Südinsel besonders wetter technisch. 

Das Wetter ist in Neuseeland generell eher unbeständig - um es nett zu formulieren. So kann man auf Neuseelands Südinsel teilweise vier Jahreszeiten an einem Tag erleben.

Ohne ausgetüftelten Zwiebellook kommt man hier nicht weit. 

In einigen Regionen Neuseelands, besonders südwestlich, regnet es fast das ganze Jahr über. Darauf sollte man eingestellt und vorbereitet sein, wenn man die Südinsel bereist. Auch mit großer Geduld kann einem der Regen schnell aufs Gemüt schlagen. Auch wir hatten oftmals den Regen satt.

Camping ist schön, wenn es aber fünf Tage am Stück regnet, kann es auch schnell anstrengend und unangenehm werden. Da ist die Reisestimmung schnell gefährdet.

 

Aber die Kulisse lohnt sich und einige Orte bekommen durch diese verregnete Atmosphäre manchmal erst so richtig ihren mystischen Charakter.

Zudem ist die Südinsel im Herbst/Winter und Frühling um einiges kälter als die Nordinsel. Auch darauf sollte man vorbereitet sein, vor allem wenn man eine Campingreise plant und wandern gehen möchte. De Südinsel Neuseelands hat vier stark ausgeprägte  Jahreszeiten, sodass es im Winter in der Regel stark schneit. Deswegen empfehle ich es nicht, die Südinsel im Winter zu bereisen.

Neuseelands Nordinsel

 

Du bist eher so der Strandtyp?

Du surfst gerne oder genießt einfach dieses Lebensgefühl am Strand?

Du bevorzugst sonniges Wetter und lebhafte Städte? 

Dann solltest du nach Australien fliegen!

Nein, auch die Nordinsel Neuseeland bietet dir genau das.

Die Coromandel Peninsula oder das Northland weit im Norden Neuseelands haben sehr beständiges und warmes Wetter und es regnet  hier weitaus weniger. Naja, solange keine Cyclone angesagt sind.

Im Sommer ist die Nordinsel Neuseelands häufig von Cyclonen betroffen, die von Australien rüber ziehen. Die bringen in der Regel tagelangen schweren regen mit sich.

Auf der Nordinsel gibt es zahlreiche wunderschöne Strände, die perfekt zum surfen, bodyboarden oder zum entspannen sind.

Wer also den Wassersport liebt, sollte die Nordinsel nicht auslassen!

Doch die Nordinsel Neuseelands hat noch weitaus mehr zu bieten:

Rotorua zum Beispiel ist auf jeden Fall eines unserer Highlights in Neuseeland.

Die Schwefelseen Rotarua's sind einfach unglaublich und sollten auf jeder Bucketlist stehen. Auch die Vulkane und das Alpine Crossing waren ein unglaubliches Erlebnis.

 

Neuseelands lebhafteste Stadt Auckland befindet sich auf der Nordinsel, genauso wie die Hauptstadt Wellington. Wer auf der Suche nach Großstadtleben, Barszenen und modernen Cafés ist, ist auf der Nordinsel Neuseelands definitiv besser aufgehoben.

Wir finden, dass die Nord-und Südinsel Neuseelands sehr unterschiedlich sind und es sich deswegen umso mehr lohnt, beide zu bereisen. 

Musst du dich jedoch aus Zeitgründen entscheiden, sollte die Wahl davon abhängen, was dir auf deiner Reise wichtig ist und was du erleben möchtest.

Bist du auf der Suche nach Ruhe, wilder Natur und tollen Wanderungen?

Dann solltest du dich lieber für die Südinsel Neuseelands entscheiden.

Ziehst du schöne Strandtage vor, möchtest gerne auch mal unter Leute und hast nicht so Lust auf wechselhaftes Wetter?

Dann solltest du dich auf die Nordinsel konzentrieren. 

Du hast gelesen: Nord-oder Südinsel Neuseelands?

Lies auch :

Infos zum Shop

Emaille Tasse "Adventure"

13,49 €Standardpreis10,99 €Sonderpreis

Links

                      Hinweis:                                    

Hinter den mit (*) gekennzeichneten Links stecken sogenannte Affiliate-Links. Das heißt, wenn du ein Produkt über den Link kaufst, erhalte ich eine kleine Provision.

Wichtig: Für dich bleibt beim Preis alles beim Alten und du kannst mich somit über diese Links unterstützen.

 -my next stop-

  • Facebook - Black Circle
  • Instagram - Black Circle
  • YouTube - Schwarzer Kreis
  • Instagram Social Icon
  • YouTube Social  Icon
  • Pinterest Social Icon
  • Facebook Social Icon