Warum du keine Organisation brauchst..

Immer wieder lese ich das in etlichen Foren: Soll man seine Weltreise bzw. sein Work and Travel selbst organisieren oder mit Hilfe einer Organisation losziehen- und ich kann klar sagen: Selbst organisieren!

Packliste

Dafür gibt es etliche Gründe: Die Organisation übernimmt letztendlich nicht viel für dich.

Sie kümmern sich um das Visum, den Flug, die Auslandskrankenversicherung und die ersten Nächte in dem jeweiligen Ort und deine ersten Tage vor Ort (du bekommst eine Simkarte und Unterstützung bei der Eröffnung eines Bankkontos, wenn ich mich nicht irre). An einer der ersten Tage deiner Ankunft gibt es nochmal ein Treffen mit deiner Organisation. An sich ist das natürlich super und eine enorme Arbeitserleichterung - für diesen Service zahlst du aber in etwa um die 1000€ Gebühren und auch die gebuchten Flüge und Hotelnächte etc. sind nicht gerade erschwinglich.

Nach den ersten Tagen vor Ort bist du dann genauso auf dich alleine gestellt, wie die, die ohne Organisation fliegen.

Spar dir also lieber das Geld, denn es ist super easy dein Work and Travel selbst zu organisieren.

Einen Flug zu buchen ist nicht sonderlich schwer. Auch eine Auslandskrankenversicherung abzuschließen geht innerhalb weniger Schritte. Und die Unterkunft ist schnell gebucht.

Vom Flughafen kannst du dir ein Taxi zu deiner Unterkunft nehmen oder wenn du es dir zutraust mit den öffentlichen Verkehrsmitteln reisen. Du wirst immer wieder auf Leute treffen, die dir gerne weiterhelfen, wenn du mal nicht weiter weißt -besonders in Neuseeland sind die Leute sehr offen und hilfsbereit, du brauchst dich also nicht zu zieren einfach nach Hilfe zu fragen, wenn du welche brauchst.

Innerhalb deiner ersten Tage in Neuseeland hast du auch den Rest sehr schnell organisiert. Eine Simkarte besorgst du dir super einfach in einem Anbieter Shop von Sparks oder Vodafone. Hier Kannst du aus mehreren Tarifen wählen und es kostet dich monatlich etwa 20$ - also auch das ist kein Thema.

Ein Bankkonto solltest du natürlich beantragen, wenn du arbeiten gehen möchtest (Lies hier mehr dazu) aber auch das ist kein Beinbruch. Einfach eine Bank aufsuchen (hier kann ich die Kiwibank in Neuseeland wärmstens empfehlen), die helfen dir dann sehr kompetent bei der Einrichtung deines Kontos.

Auch kannst du oft Backpacker aus deinem Hostel fragen. Man kommt besonders in so Städten wie Christchurch/Auckland oder Sydney/Melborune (das oftmals der Startpunkt für alle Backpacker ist) mit vielen anderen Backpackern ins Gespräch und oftmals geht es eben um solche Themen wie Kontoeröffnung, Autokauf, Job finden.

Also kannst du dich auch hier noch austauschen.

Auf meiner Seite findest du zudem viele Infos zu den jeweiligen Punkten.

Work and Travel Visum beantragen

Bankkonto eröffnen

Wie du bares Geld bei der Flugbuchung sparst

Die richtige Auslandskrankenversicherung abschließen

Die richtige Kreditkarte für deine Reise

Spar dir das Geld, denn prinzipiell musst du dich immer noch um vieles selbst kümmern und letztendlich ist es keine Unterstützung mehr, wenn du erstmal dort bist.

Denn ab dort bist du mehr oder weniger auf dich alleine gestellt, aber hierum geht es doch auch irgendwie oder?

Ein Work and Travel zu organisieren ist kein Hexenwerk und im Internet findest du tausend Informationen und Tipps zu den jeweiligen Themen.

Also don't fear the uncharted- get prepared :) 

Du hast gelesen: Warum du keine Organisation brauchst

Waru du keine Organisatin brauchst
Work and Travel Neuseelad
Warum du keine Organisatin brauchst

folge uns auf unseren   Abenteuern

  • Black Facebook Icon
  • Black Instagram Icon

Infos zum Shop

Emaille Tasse "Adventure"

13,49 €Standardpreis10,99 €Sonderpreis

Links

                      Hinweis:                                    

Hinter den mit (*) gekennzeichneten Links stecken sogenannte Affiliate-Links. Das heißt, wenn du ein Produkt über den Link kaufst, erhalte ich eine kleine Provision.

Wichtig: Für dich bleibt beim Preis alles beim Alten und du kannst mich somit über diese Links unterstützen.

 -my next stop-

  • Facebook - Black Circle
  • Instagram - Black Circle
  • YouTube - Schwarzer Kreis
  • Instagram Social Icon
  • YouTube Social  Icon
  • Pinterest Social Icon
  • Facebook Social Icon